Sinnlos und überflüssig?

Hervorgehoben

Unboxing-Videos und Pseudo-Produkttests bei Youtube

„Hallo auf meinem Kanal. Ich bin der Fred Kasuppke und ich wollte euch heute mal den Allesschneider von Schnittmax zeigen.“ So oder so ähnlich beginnen dutzende, ach was – tausende von Produktvideos, die man tagtäglich über Youtube & Co. konsumieren kann.

Die Qualität der Filmchen reicht dabei von verboten grottig bis supergut gemacht. Und da sind wir schon bei der eigentlichen Frage: Was macht ein Produktvideo aus Amateurhand denn sehenswert? Ich setze dazu mal weiter vorne an und bringe ein realistisches Beispiel vor:

Erster Akt: Hersteller XY bringt einen Staubsauger-Roboter auf den Markt und vertreibt diesen über einen Discounter mit den vier großen Buchstaben im Namen. Entsprechend der Zielgruppe ist das Gerät im unteren Preissegment angesiedelt. Und entsprechend hoch sind die Verkaufszahlen. Stichwort „Sonderartikel“ – die Quengelware für Prospekt-Junkies.

Weiterlesen „Sinnlos und überflüssig?“
Werbung